Logo der Christopher Indienhilfe

Christopher Indienhilfe e.V.

Sie sind hier: Patenschaften
Diese Seite drucken

Patenschaften

Warum?


In Indien sind über die Hälfte der Bevölkerung Analphabeten. Es gibt zu wenig staatliche Schulen, und die Privatschulen sind für die Landbevölkerung zu teuer.
So ist für viele Kinder die bei uns selbstverständliche Schul-und Berufsausbildung nur ein Wunschtraum, und sie müssen als Tagelöhner ihr Leben verbringen.
Die

CHRISTOPHER ENGLISH SCHOOL

und die

CHRISTOPHER MATRICULATION HIGHER SECONDARY SCHOOL

in Salem, Südindien, sind Privatschulen, die von David Kirupakaran und seiner Frau Esther geleitet werden. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern aus einfachen und armen Verhältnissen eine Schulausbildung zu ermöglichen. Zudem ist es ein Anliegen der Schulleitung, das Evangelium unter den meist hinduistischen und muslimischen Kindern zu verbreiten und darüber hinaus auch missionarische Kontakte zu den Eltern aufzubauen.
Die Kinder kommen aus der Umgebung der Schule. Die Eltern zahlen ein Schulgeld je nach ihren Verhältnissen von ca. 2 - 10 € im Monat, was für den Betrieb der Schule natürlich nicht ausreicht.

Hier können Sie die Schulen unterstützen: